News

Albanien - Nachhaltigkeit in touristische Curricula

3.4.2017

Direktoren und Lehrer aus albanischen Tourismusschulen waren die Zielgruppe des Workshops in im entspannten Tirana für Kulturkontakt Austria.

Das Ziel war die Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in die überarbeiteten Curricula verschiedener Tourismusberufe.

Marokko - Workshop in der Wüste

26.2.2017

Ein Workshop für Partneragenturen von Weltweitwandern brachte Teilnehmer aus 14 Ländern zusammen. Erlebnisse des Wüstenwanderns wurden mit intensiven Diskussionseinheiten verbunden.

Read more

Kick-Off für ein dreijähriges EU-Projekt: European Cultural Routes of Reformation

5.7.2016

Die Lutherstadt Eisleben stellt den perfekten Rahmen für das Kick-Off Treffen eines dreijährigen EU Interreg Projekts dar: 'European Cultural Routes of Reformation'. 7 Länder, 12 Partner werden ein Netzwerk an Wanderwegen auf den Spuren Luthers und der Reformation entwickeln, das sich um das Europaratslabel 'Europäische Kulturroute' bewerben wird. Christian übernimmt das Projektmanagement für einen der beiden österreichischen Partner - die Evangelische Kirche A.B..

Fotos: Stadtverwaltung Eisleben

Radtourismus im Ukrainischen Donaudelta

1.7.2016

Am östlichsten Teil des Donau Limes - der Römischen Festungsanlage um die Grenzen nach Norden zu sichern - im Ukrainischen Teil des Donau Deltas soll Radtourismus entwickelt werden - in Verbindung mit dem EuroVelo 6, dem Donauradweg. Christian führt Sondierungsgespräche in Odessa mit Vertretern und Verrtreterinnen des Odessa Oblasts (der Regionsverwaltung) und der Stadtverwaltung. Organisiert durch Agricola, einem Ukrainischen Mitglied des Donau Kompetenz Zentrums DCC.

Fotos: Baumgartner, Stadtverwaltung Odessa

ITB 2016

9.3.2016

Eine erfolgreiche ITB 2016 ist vorüber. Christian nahm dabei an zwei interessanten Podiumsdiskussionen teil:

Futouris organisierte eine hochrangige Veranstaltung zu 'Tourismus und Entwicklungszusammenarbeit', die vom deutschen Bundesminister für Internationale Zusammenarbeit, Gerd Müller, eröffnet wurde. Am Podium versammelten sich die Spitzen der deutschen Tourismuswirtschaft: Hasso Von Düring (futouris), Michael Frenzel (BTW), Norbert Fiebig (DRV), Stefanie Berg (Thomas Cook), Thomas Ellerbeck (TUI Group), Sören Hartmann (DER Touristik) - und Heinz Fuchs (Tourism Watch) sowie Christian Baumgartner für die Zivilgesellschaft und Wissenschaft.

OberÖsterreich Tourismus veranstaltete ausserhalb der Messe eine Diskussion zu neuen Trends im Tourismus, Mobilität, Slow Tourism und anderen aktuellen Themen. Mit dabei VertreterInnen der Tourismuswirtschaft, -politik und der Soziologe Prof. Girtler.

Fotos: futouris; OberÖsterreich Tourismus / Herbst