Lehre und Training

Aus- und Weiterbildung stellt die Grundlage für Entwicklungsprozesse und Nachhaltigen Tourismus dar.

2004-now

Vorlesungen

Christian Baumgartner unterrichtet laufend in Bachelor und Masterprogrammen

Neues Angebot

Dennis Meadows, Autor von Grenzen des Wachstums entwickelte in den 90er Jahren das strategische Planspiel Stratagem, das auf einem computergestützten Brett, die - mehr oder weniger - nachhaltige Entwicklung eines Schwelllandes realitätsnahe simuliert. Christian Baumgartner bietet Gruppen an, das Planspiel zu moderieren. Zeitbedarf 6-8 Stunden.

Pdf 32 Download Stratagem-Folder (pdf, 1,4 MB)

2018-2020

Weltweites Guidetraining für Weltweitwandern

Für den österreichischen Reiseveranstalter Weltweitwandern und seine Partneragenturen auf allen Kontinenten wird ein System der Ausbildung von Trainern und Guides entwickelt und in einem Trainer-Kurs, drei regionale Guide-Kursen (voraussichtlich Marokko, Nepal und Montenegro) und mehreren Crash-Kursen umgesetzt.

Besonderes Augenmerk liegt dabei auf cross-kulturellen Ansätzen und der Vermittlung der speziellen Weltweitwandern-Philosophie.

2017-2019

Danube Guides

Im INTERREG Danube Projekt LENA - Local Economy and Nature Conservation in the Danube Region erarbeitet Christian im Auftrag des Donaubüros Ulm das Modul 'Danube Guides'. Dabei werden Trainer für Nachhaltige Bildung aus allen Donauländern ausgebildet und gemeinsam mit diesen Guidekurse in sechs Ländern durchgeführt.

www.interreg-danube.eu

2017-2018

Armenien - Georgien

Gemeinsam mit der Universität für Bodenkultur und dem IMC Krems sowie Partneruniversitäten in Yerewan und Tbilisi werden im Projekt 'CaucaSust - Transdisciplinarity for Sustainable Tourism Development' Armenische und Georgische Universitätslehrer weitergebildet. Die Partner wollen gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung und anderen Stakeholdern die realen Herausforderungen einer nachhaltigen Tourismusentwicklung in Zusammenarbeit in der Kaukasusregion angehen.

www.caucasust.boku.ac.at

2017

Nachhaltigkeit in der touristischen Ausbildung in Albanien

Das Ziel des Projekts in Albanien war die Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in die überarbeiteten Curricula verschiedener Tourismusberufe. Direktoren und Lehrer aus albanischen Tourismusschulen waren Zielgruppe von Workshops zur Erarbeitung und Vermittlung der neuen Inhalte.

2016-2017

Green Jobs in Green Destinations, Rumänien

response & ability arbeitet gemeinsam mit der CIPRA Schweiz, AER (Association of Ecotourism Romania) und ProPark an der Entwicklung von Trainingskursen und -materialien für Destinationsmanagement im Ökotourismus in Rumänien. Neben Managern sollen Guides in den Bereichen Wandern, Mountainbiken, Reiten, Skitouren, Kayaking, Wildtierbeobachtung und Naturinterpretation ausgebildet werden.

2013-2015

Entwicklung von e-learning Trainingsmaterialien für nachhaltigen Tourismus in Berggebieten

InRuTou (Innovation in Rural Tourism) zielte auf die Entwicklung und Testen eines Sets von e-learning Instrumenten die Nachhaltigen Tourismus in ländlichen Regionen, speziell in Berggebieten, stimulieren helfen.

2012-2015

Leitfaden 'Nachhaltige Tourismusangebote'

Christian war im Beraterteam, das zwischen 2012 und 2015 gemeinsam mit der Hochschule Luzern und den Destinationen Arosa, Scuol Val Müstair, Interlaken, Luzern und Entlebuch erforschte, wie sich nachhaltige Tourismusangebote entwickeln und vermarkten lassen.

Weitere Infos auf www.hslu.ch/nachhaltige-tourismusangebote 

2013-2014

Training

Trainingskurs „Projektentwicklung, -beantragung und -management“ für die Mitglieder des Donau Kompetenzzentrums (DCC) in Belgrad.

www.danubecc.org

Kirgistan – Förderung der Entwicklung einer sozialen Partnerschaft in Aus- und Fortbildung.

Entwicklung des Qualitätsmanagements, Lehrpläne für die Berufsbildung unterschiedlicher Anspruchsgruppen im Bereich Tourismus. Ausbildung von Multiplikatoren und Trainern, Beratung im Rahmen ihres ersten Stakeholder-Trainings.

Das Projekt wurde finanziert von der EU, GD EuropeAid/Zentralasiatische Entwicklungsplattform. Projektmanagment: Gustav Stresemann Institut, Deutschland.

http://dbase.caep-project.org/project/strengthening-social-partnership-development-in-vocational-and-educational-training-in-kyrgyzstan/

2010-2011

Donau-Delta

Finanziert durch die GIZ wurde im Donaudelta eine Trainingsserie zur Qualitätsverbesserung des nachhaltigen Tourismus durchgeführt. Zielgruppe waren Stakeholder und Projektverantwortliche aus allen drei Ländern des Deltas – Rumänien, Ukraine und Moldawien. Das Projekt wurde für die Naturfreunde Internationale und das Donaukompetenzzentrum durchgeführt.

http://danubecc.org/index.php?pg=danube-delta

2009

Ägypten

Schulung von Vertretern des Ägyptischen Amtes für Tourismus sowie weiterer Tourismusbehörden. Im Rahmen eines EU-finanzierten, österreich-ägyptischen Partnerschaftsprojekts.